23 Feb

Fiktiver Quadrosol Handel mit Kraftwerken

Die Umwelt schonen und dabei richtig Kasse machen – mit diesem Versprechen hat ein Kaufmann und früherer Polizist in Würzburg seinen Anlegern Millionen aus der Tasche gezogen.  Der Alleinige Aktionär und faktische Geschäftsführer der Quadrosol AG wurde am Donnerstag vor dem Landgericht Würzburg zu sechs Jahren Haft und wegen Steuerhinterziehung zu weiteren zwei Jahren und zwei Monaten verurteilt. Lesen Sie die kompletten Hintergründe hier.

13 Jan

Anklage wegen Thallium Vergiftung

Landarzt deckt Mordkomplott auf. Angeklagt ist ein Bordellchef der versucht haben soll, seine Ex-Frau zu vergiften. Aufgeflogen ist das Ganze, da sich die Frau an Ihren Arzt wandte, da Sie über einen längeren Zeitpunkt über starke Bauchschmerzen klagte. Dabei stellte sich heraus, dass der Grenzwert des Giftmetalls Thallium 700-fach erhöht war. Lesen Sie den Bild Beitrag unter folgendem Link.

04 Jan

Anklage wegen Mordes in Randersacker

Ein Nachbarschaftsstreit in Randersacker (Unterfranken) im September 2015 eskalierte, so dass es einen Toten gegeben hat. Aus diesem steht nun ein 46-jähriger Mann in Würzburg vor Gericht. Ihm wird vorgeworfen, dass er seinen Nachbarn in Folge des Streits umgebracht haben soll.

Fachanwalt Bernhard Löwenberg verteidigt den Angeklagten. Sehen Sie den Bericht von Sat1 Bayern unter dem folgenden Link.