Verkehrsrecht

Ihr Anwalt für Verkehrsrecht in Würzburg

Wir arbeiten seit Jahren mit erfahrenen Sachverständigen zusammen, deren Gutachten bei Gericht anerkannt werden. Wir helfen Ihnen in allen Bereichen des Verkehrsrechts

  • Ordnungswidrigkeiten
  • Radarfallen / Blitzer
  • Abstandsunterschreitung
  • Überholverstöße
  • Rotlichtverstoß
  • Mobiltelefon am Steuer
  • Verkehrsunfälle

Wir übernehmen die komplette Unfallregulierung. Sie geben die Sache bei uns ab und brauchen sich um nichts mehr zu kümmern.

Bernhard Löwenberg - Ihr Anwalt für Verkehrsrecht in Würzburg

Bernhard Löwenberg – Ihr Anwalt für Verkehrsrecht in Würzburg

Wir vertreten Sie außergerichtlich und gerichtlich.

Es lohnt sich, einen Anwalt einzuschalten: Sie haben nicht nur Anspruch auf Ersatz der Reparaturkosten, sondern auf eine ganze Reihe weiterer Positionen, die oft übersehen werden.

Neben Sachschäden hat der Unfallgegner häufig Personenschäden zu ersetzen und Schmerzensgeld zu zahlen. Wir ermitteln ein angemessenes Schmerzensgeld für Sie.

• Das Verkehrsstrafrecht

  • Nötigung durch dichtes Auffahren, Stinkefinger o.ä.
  • Fahrerflucht
  • Kennzeichenmissbrauch / Urkundenfälschung

• Alkohol im Straßenverkehr

Bei Alkohol im Straßenverkehr ist zu unterscheiden: Für Autofahrer gilt eine andere Promillegrenze als für Fahrradfahrer, und je nach Promillezahl liegt eine Ordnungswidrigkeit oder eine Straftat vor.

• Punkte in Flensburg

Für viele Ordnungswidrigkeiten werden Punkte im Verkehrszentralregister eingetragen, und bei 8 Punkten wird die Fahrerlaubnis entzogen.

Je nach Einzelfall können wir Ihnen helfen, Punkte zu vermeiden. Auch ist es möglich, Punkte abzubauen, bevor es zu spät ist.

• Fahrverbot

Fahrverbote können häufig erfolgreich angegriffen werden. Falls ein Fahrverbot bestehen bleibt, kann es häufig entschärft werden, indem es auf bestimmte Fahrzeugklassen beschränkt wird.

• Entzug der Fahrerlaubnis / MPU

Der Entzug der Fahrerlaubnis stellt einen Verwaltungsakt dar, d.h. hier ist gegebenenfalls Klage zum Verwaltungsgericht zu erheben. Von Bedeutung ist hier der einstweilige Rechtsschutz.

Die MPU stellt häufig eine große Herausforderung dar. Nicht selten werden hier jedoch Fehler seitens der Verwaltung gemacht, so dass die Fahrerlaubnis nicht entzogen werden kann.

Falls eine MPU tatsächlich entscheidend ist, sollte man sich darauf vorbereiten.

Hilfe beim Autokauf

Ob Sie ein Auto kaufen oder verkaufen: Hier sind mehrere Punkte zu beachten, um späteren Ärger zu vermeiden.

Falls der Ärger bereits eingetreten ist, sollten der Kaufvertrag und die Umstände seines Zustandekommens genau geprüft werden. Hier helfen wir Ihnen gern bei der Durchsetzung Ihrer Rechte.

Sie benötigen Hilfe zu weiteren Bereichen des Verkehrsrechts? Besuchen Sie unsere Fachgebiets-Website unter www.verkehrsanwalt-wuerzburg.de.